Spagetthi aglio olio e peperoncino

Spagetthi aglio, olio e peperoncino

Spaghetti aglio, olio e peperoncino, also Spaghetti mit Knoblauch, Olivenöl und Peperoncino sind ein Klassiker der neapolitanischen Küche, wo sie zuweilen auch alla Borbonica genannt werden. Das Rezept passt immer dann, wenn es extrem schnell gehen und extrem lecker werden muss.

Vorsicht! Die Mengenangaben sind für 4 Portionen. Wer wirklich 4 Portionen kochen will, braucht eine ziemlich große Pfanne.

Zutaten

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitungszeit: 15 Minuten

  • 500 g Spaghetti
  • 8 Knoblauchzehen
  • 2 rote Peperoncini
  • 2 gelbe Peperoncini
  • Salz
  • 100 g Pecorino

Zubereitung

  1. Großen Topf mit Wasser aufsetzen.
  2. In der Zwischenzeit Peperoncini und Knoblauch in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden.
  3. Sobald das Wasser kocht, ordentlich Salz zugeben, und die Spaghetti in den Topf geben.
  4. Kurz vor Ende der Kochzeit, etwa 100 ml vom Kochwasser mit einer Tasse abnehmen.
  5. Das übrige Wasser abgießen, wenn die Spaghetti fertig gekocht sind.
  6. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch zugeben und ein bis zwei Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Die Peperoncini zugeben und weitere zwei Minuten braten.
  7. Mit dem Kochwasser ablöschen und die Sauce einkochen.
  8. In der Zwischenzeit den Pecorino reiben.
  9. Wenn das Wasser größtenteils verkocht ist, die Spaghetti in die Sauce geben und durchrühren.
    Zubereitung der Sauce
  10. Auf tiefen Tellern anrichten, mit ein paar Spritzern Olivenöl beträufeln und mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Das Kochwasser der Spaghetti enthält Stärke und macht die Sauce dadurch etwas sämiger.

Den Käse kann man auch gut weglassen, nicht nur als Veganer. In diesem Fall passt knuspriges Weißbrot hervorragend.


blog comments powered by Disqus